In der Projektionsfalle

In der Projektionsfalle · 17. Oktober 2019
Das mit dem Abgrenzen könnte so leicht sein. "Lieber XY, es ist jetzt für dich an der Zeit, einen großen Schritt zurückzutreten. Meine Grenze ist nämlich genau dort erreicht, wo du bereits seit fünf Minuten munter mit deiner Ferse ackerst." Klingt doch gut. Und warum sage ich es dann nicht, wenn XY, ZX oder YZ einen Schritt zu weit gegangen sind? Oft, weil ich in der Situation gar nicht mitbekomme, dass meine Grenze überschritten worden ist. Weil ICH einfach in diesem Moment meine eigene...

In der Projektionsfalle · 02. Juni 2019
Die Vögel zwitschern, ich bin noch im Pyjama und rufe meine Nachrichten auf WhatsApp ab. Irene hat auf meinen Einwand bezüglich der Logo-Gestaltung geantwortet. Irene ist meine Freundin und Work-Kollegin. Wir arbeiten gemeinsam an einem Projekt, das uns beiden am Herzen liegt. Ich lese ihre Antwort und da ist es, dieses Grummeln in mir. Irenes Antwort ist nicht so, wie ich es gehofft hatte. Ihre Worte sind sehr klar. Sie möchte das Logo so umsetzen, wie wir es ursprünglich besprochen haben....